269631
Kontakt

Gemeinde Sennfeld
1. Bürgermeister Oliver Schulze

 

Hauptstraße 11
97526 Sennfeld

 

Telefon (09721) 7651 0
 Telefax (09721) 7651 50
E-Mail

 

>>Anfahrtsskizze<<

 


Montag

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Dienstag, Mittwoch, Freitag 

08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag

13:30 - 17:30 Uhr

 

Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Sennfeld

Erster Bürgermeister Oliver Schulze

Hauptstraße 11
97526 Sennfeld

Telefon (09721) 7651 0
Telefax (09721) 7651 50

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.sennfeld.de

Öffnungszeiten:
Montag 08:00-12:00 Uhr & 14:00-16:00 Uhr

Dienstag, Mittwoch, Freitag 08:00-12:00 Uhr

Donnerstag 13:30-17:30 Uhr

Bevölkerung (Stand August 2020)

 

Einwohnerzahl (mit Nebenwohnsitzen) ca. 4.800
Religionszugehörigkeit evang. 36 %
Religionszugehörigkeit röm.-kath. 33 %
Religionszugehörigkeit sonstige 30 %
Anteil ausländischer Einwohner 13 %

 

Gemarkung Sennfeld im Vergleich

 

Gemarkung: 698 ha
Acker und Grünland 276 ha
Gartenland 76 ha
Gebäude und Hofflächen 57 ha
Straßen, Wege und Plätze 56 ha
Waldfläche: 69 ha
Seengebiet: 12 ha
Landschaftsschutzgebiet ,,Mainaue": 50 ha


Aktuelle Meldungen

Kostenfreie Webseitenerstellung für Einrichtungen in Sennfeld

(25. 06. 2020)

Werden Sie Projektpartner und unterstützen Sie Azubis!

 

Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. ins Leben gerufene Förderprogramm „Sennfeld vernetzt“ stellt allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmen der Gemeinde in den kommenden Monaten exklusiv zehn Förderplätze für eine kostenfreie Erstellung einer Webseite zur Verfügung.

 

Die kostenfreie Webseitenerstellung findet im Rahmen der Azubi-Projekte statt, einer Initiative des Fördervereins für regionale Entwicklung, die es Auszubildenden und Studierenden ermöglicht ihr theoretisches Wissen an realen Webseitenprojekten praktisch anzuwenden. So entstand auch bereits die Webseite der Gemeinde Sennfeld. Aufgrund der erfolgreichen bisherigen Zusammenarbeit wurde nun das Förderprogramm „Sennfeld vernetzt“ ins Leben gerufen.

 

Das neue Förderprogramm ermöglicht die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung eines bereits bestehenden Internetauftrittes. Ortsansässigen Einrichtungen wird über dieses Kooperationsprojekt die Möglichkeit geboten, sich eine moderne Onlinepräsenz nach eigenen Vorstellungen und Wünschen erstellen zu lassen. Vom Design bis zur Programmierung, inklusive eines Projektteams, mit welchem die Projektpartner gemeinsam ihre neue Webseite planen, ist das gesamte Projekt kostenfrei. Lediglich die Speicherplatzkosten sind selbst zu tragen. Mit einem benutzerfreundlichen Redaktionssystem, können die Webseiten nach Fertigstellung von den Projektpartnern selbst bearbeitet und auf dem neusten Stand gehalten werden – ganz ohne Programmiererkenntnisse.

 

Weitere Informationen finden Sie auf dieser Webseite unter „Sennfeld vernetzt“ oder unter www.azubi-projekte.de. Interessierte können sich telefonisch unter 0331 550 474 71 oder unter beim Förderverein für regionale Entwicklung melden.

[Interessenbekundung]

[Azubi Projekte]

[Förderverein für regionale Entwicklung]

Foto zur Meldung: Kostenfreie Webseitenerstellung für Einrichtungen in Sennfeld
Foto: Sennfeld vernetzt


Veranstaltungen

08.12.​2020
19:00 Uhr
Abgesagt: Alle Jahre wieder! Weihnachtsgeschichten kurz vor Heilig Abend mit Peter Hub
Unser Geheimtipp schlechthin in der vorweihnachtlichen Zeit: „Weihnachtsgeschichten“ kurz vor Heiligabend mit Peter Hub Es weihnachtet wieder! Geschichten, nicht rührselig, sondern mal ernst, mal heiter oder satirisch. ... [mehr]
 
14.12.​2020
19:00 Uhr
Abgesagt: Besinnliches Advents- und Weihnachtssingen
Am Montag nach dem 3. Advent ist es endlich wieder soweit; das allseits bekannte und über die ... [mehr]
 
 

Fotoalben


05. 11. 2016:
04. 10. 2016:
11. 09. 2016:
24. 05. 2016:
01. 12. 2015:
04. 10. 2015:
06. 09. 2015:
08. 05. 2015:
23. 02. 2015:
05. 10. 2014:
07. 09. 2014:

Gastroangebote

28.11.​2020 bis
29.11.​2020
Abgesagt: Adventsmarkt am Plan Heimatkundlicher Arbeitskreis/Gemeinde Sennfeld
[mehr]
 

Mit der Maus ins Rathaus

IT-Sicherheitssiegel