283572
Kontakt

Gemeinde Sennfeld
1. Bürgermeister Oliver Schulze

 

Hauptstraße 11
97526 Sennfeld

 

Telefon (09721) 7651 0
 Telefax (09721) 7651 50
E-Mail

 

>>Anfahrtsskizze<<

 


Montag

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Dienstag, Mittwoch, Freitag 

08:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag

13:30 - 17:30 Uhr

 

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Straßenbauarbeiten gehen zügig voran

Sennfeld, den 06. 05. 2021

Baumaschinen prägen derzeit das Bild der Reichelshofer Straße bis zum Ortsende. Am Plan in Sennfeld ist die Hauptstraße gesperrt, Autofahrer werden umgeleitet. Dieser Abschnitt ist aktuell Teil des Ausbaues der Hauptstraße mit der Weyerer Straße. Mehrere Leitungen werden dabei erneuert: Trinkwasser, Kanal, Elektroversorgung, Glasfaserkabel. 3,4 Millionen Euro kostet die Gemeinde die gesamte Maßnahme.

Zügig voran geht es mit den Bauarbeiten, erklärt Bürgermeister Oliver Schulze und spricht der Baufirma ein Lob aus. Aktuell laufen die Arbeiten an der Entwässerungsanlage im Zuge der Hauptstraße und der Reichelshofer Straße, informiert der gemeindliche Bautechniker Thomas Bernhardt unter Berufung auf das Ingenieurbüro Weimann. Die Neuverlegung der Trinkwasserleitung ist bereits abgeschlossen.

Bereits im vergangenen Dezember war der Abschnitt der Weyerer Straße bis zum Ausbauende „Am Partensee“ fertiggestellt und abgenommen. Enthalten ist dabei auch der neue Minikreisverkehr an der Einmündung „Am Breiten Rain“.

Bei den Kanalarbeiten saniert die Gemeinde nicht nur den Mischwassersammler, sie baut auch einen Regenwassersammler neu ein, erklärt Bernhardt. Damit wird das Kanalnetz von Oberflächenwasser im unmittelbaren Einzugsgebiet entlastet. Voraussichtlich bis Mitte Mai werden diese Arbeiten an der Regenwasserkanalisation abgeschlossen.

Anschließend beginnen die Straßenbauarbeiten im Streckenabschnitt der Hauptstraße ab Rathaus bis einschließlich Reichelshofer Straße am Ortsende. Mit zwei Bautrupps werden sie zügig abgewickelt, verspricht der Bautechniker.

Allerdings müssen dabei umfangreiche Neuverkabelungen der Elektroversorgung und der Deutschen Telekom mit ausgeführt werden. Der Stromversorger Cramer Mühle verlegt eine 20 KV-Strecke zur Absicherung der Versorgungsqualität durch die Bildung eines weiteren Ringschlusses im 20 KV-Netz. Für schnelles Internet werden Glasfaserkabel verlegt.

Bis Mitte August soll der erste Abschnitt der Straßenarbeiten vom Rathaus bis zur Einmündung Weyerer Straße fertig werden. Der zweite Teil bis zum Ausbauende der Reichelshofer Straße ist bis Ende September terminiert.

 

Bild zur Meldung: Baustelle Reichelshofer Straße April 2021

Mit der Maus ins Rathaus

IT-Sicherheitssiegel
Veranstaltungen