Link verschicken   Drucken
 

Agenda 21

Vorschaubild

 

In unserer Gemeinde bestehen derzeit folgende AGENDA 21 - Arbeitskreise

 

Arbeitskreis 1
Landschaftsplanung, Landschaftspflege, Klimaschutz und Wasser sowie Fremdenverkehr

Der AGENDA-21-Arbeitskreis wurde auf Initiative von Bürgermeister Emil Heinemann im Frühjahr 1999 gegründet. Der Arbeitskreis setzt sich ein und arbeitet mit an der Erhaltung, Gestaltung und Weiterentwicklung der Sennfelder Naturlandschaft.
Beispiele und Ziele: Es entstand 2001 ein Baumlehrpfad an der Sennfelder Sport- und Freizeitanlage. Die Weiterentwicklung des Biotopverbundes 2000, der sich über die gesamte östliche Gemarkungsgrenze erstreckt, ist ein großes Anliegen. Die Erhaltung des Seenkranzes (ca. 3 km) und Entstehung und Gestaltung weiterer Biotope u. a. m. sind laufende Themen und Initiativen.
Zu den AGENDA-21-Aufgaben gehört auch die Förderung eines sanften Tourismus in Zusammenarbeit mit den überörtlichen Initiativen der "Schweinfurter Mainbogen"-Gemeinden.
Der Arbeitskreis trifft sich ca. alle sechs Wochen. Interessenten und Mitarbeitswillige sind jederzeit willkommen. Termine können bei der Gemeinde Sennfeld (Frau Cimander, Tel. 765110) oder beim Arbeitskreissprecher erfragt werden.
Arbeitskreissprecher ist: Rudolf Bandorf, Schweizerstr. 39, 97526 Sennfeld, Tel. 09721 6853

 

Arbeitskreis 2
Energiebeirat

Das erste Treffen fand am 30.10.2012 statt. Folgende Mitglieder hat der Energiebeirat:

Als Beiratssprechers wurde Herr Holger Merz bestimmt.
Als Stellvertreter für den Beiratssprecher  erklärte sich Herr Thorsten Kullich bereit.
Herr Klaus Birkmeyer erklärte auf Anfrage seine Bereitschaft zum Schriftführer.
Bürgermeister Heinemann beglückwünschte diese drei Personen und wünschte eine erfolgreiche Arbeit.

Im weiteren Verlauf des Treffens informierte der Bürgermeister über die vom Gemeinderat beschlossenen Maßnahmen wie Energiemanagement und Energienutzungsplan. Insbesondere der Energienutzungsplan (Energienutzungskonzept) seien gerade für den neu ins Leben gerufenen Energiebeirat eine brauchbare Arbeitsgrundlage.